Ausflugsziele

Seite ausdrucken

Schloss Oranienstein
Schloss Oranienstein
Die direkten Vorfahren der niederländischen
Königin lebten hier.

Der Hauptflügel des heutigen Schlosses wurde
im 17. Jahrhundert von Fürstin Albertine Agnes
als Witwensitz errichtet und von ihrer
Schwiegertochter Fürstin Amalie von 1704-1709
zu dem prächtigen Schloss umgebaut, vor dem wir
heute noch staunend stehen.


»Details...
Weilburger Schloss
Weilburger Schloss
Schloss Weilburg, eindrucksvoll auf einem Bergsporn hoch über der Lahn gelegen, geht auf eine mittelalterliche Burg aus dem 10. Jahrhundert zurück. Mit der Erbteilung des Hauses Nassau im Jahr 1255 gehörte Weilburg fortan zur walramschen Linie. Infolge weiterer Teilungen und Wiedervereinigungen des Grafenhauses wurde Weilburg schließlich Residenzstadt. Dies machte den Umbau der Burg zu einem repräsentativen Schloss erforderlich.

»Details...
Burg Balduinstein
Burg Balduinstein
Die Burg geht auf den Erzbischof Balduin von Trier zurück, der im Jahre 1319 mit dem Bau einer Trutzburg unterhalb der Schaumburg begann, wo die mit ihm verfeindeten Herren von Westerburg residierten. Dem Ort wurde das Stadtrecht 1321 von Kaiser Ludwig dem Bayern verliehen. Balduin erhob die Siedlung zum Amt und übergab Amt und Burg 1335 dem Ritter Dietrich von Staffel. 1339 verpfändete Balduin die Burg an Dietrich von Staffel. Die Ritter von Staffel blieben bis zu ihrem Aussterben im Mannesstamm 1683 im Besitz der Burg.


Limburger Dom
 
In einzigartiger Lage präsentiert sich der Limburger Dom auf einem Kalkfelsen hoch über der Lahn. Die siebentürmige Kathedrale erinnert an das Himmlische Jerusalem, von dem es in einem Kirchenlied heißt: "Eine große Stadt ersteht, die vom Himmel niedergeht in die Erdenzeit..." (GL 642). Zugleich wirkt der Dom schon von Weitem wie eine Krone über der Stadt und dem Land.
Von der Schönheit des Limburger Doms beindruckt, schrieb der Chronist Johannes Mechtel aus Pfalzel bei Trier um 1600 folgende Worte:
"Limpurg eine edle stad - im land die schonste kirche had".

»Details...
Deutsches Eck - Koblenz
Deutsches Eck - Koblenz
Als Koblenzer Wahrzeichen steht das Deutsche Eck. An dieser Landzunge münden Mosel und Rhein. Es ist ein bedeutender Anziehungspunkt für Touristen und einen Besuch wert.
Seit 2002 gehört das Deutsche Eck zum UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal.

»Details...
Rüdesheim
Rüdesheim
Von Rüdesheim und seinen Stadtteilen aus gelangt man durch Weinberge, Wälder und Felder rasch zu den landschaftlichen und kulturellen Sehenswürdigkeiten des Oberen Mittelrheintals, das die UNESCO-Kommission im Jahr 2002 zum Welterbe erhoben hat. Auf dem 65 Kilometer langen Flussabschnitt zwischen Rüdesheim und Koblenz entfaltet der Rhein seine ganze Pracht.

»Details...
Loreley
Loreley
Rund um die Loreley gibt es viel zu sehen, zu bestaunen und zu erleben - ob bei einer Schifffahrt durchs wunderschöne Rheintal oder bei Nacht mit Musik und Tanz vor der Kulisse der romantisch beleuchteten Burgen.

Genießen Sie Ihre Freizeit, Ihren Urlaub, Ihre Ferien an der Loreley.

»Details...

    Hotel Wilhelm von Nassau. Alle Rechte vorbehalten.  |  Impressum